Aktuelles

 

 

HomeVerein
ChronikPressespiegel
AktuellesKarten
LinksImpressum

Ferdinand der Mühlengeist

Ferdinand der Mühlengeist spukt in der Stritzlmühle in Putzleinsdorf. Franz Ecker, der seine Jugend in der Mühle verbracht hat, hat diese Geschichte erfunden und niedergeschrieben, der Stritzlmüller Hans Falkinger erzählt sie hier. Dies ist die erste Episode, weitere sind in Vorbereitung.





8. Aug. 2022

Zwölf Kinder und ihre BegleiterInnen machten sich am 8. August auf den Weg zu sagenumwobenen Plätzen in Lembach.


mittlerweile steht ein Bericht in der Chronik....


Des Corona gibt koa Ruah

mia haum davau jetzt endli gnua

drum fümama hoit wos fia eich

ament werma davo nu reich








hier kommt der 2.Teil unserer beliebten Serie....
https://youtu.be/YX6GcvTz9Q4

Der Aussichtsturm von Volkersdorf


Was den Kibergern recht ist, das ist den Lembachern nur billig.
So gibt es jetzt nahe Volkersdorf ebenfalls einen Aussichtsichtsturm, der von der Theatergruppe recht günstig errichtet werden konnte.
Doch sehen sie selbst, welch tollen Rundblick man von hier aus hat.







Aus unserer beliebten Serie: Lernt die Heimat kennen.
https://youtu.be/Lx1Bijiz3e0
heute:

Der Flug zur Bauernbuche.

Eine kleine Winterreise.
Aufgenommen im Jänner 2021, als wir alle im Lockdown festgesessen sind.

eine MudShurko production







Josef Rossgatterer. Ein Interview.

https://youtu.be/3eKXXeSr4t8

Sepp Kasper spricht mit dem 95jährigen Josef Rossgatterer.







Coronatesten Im Park

https://youtu.be/GFAeOcSoX1A

.... auch in Coronazeiten sollte die Romantik nicht zu kurz kommen!

Johanna Falkinger singt ein Wiener Lied über das Thema Nr.1
hinter der Kamera: Margarita Kasper








der neue

Mud Shurko - Bye, Bye, Bad Ischl

..der mit dem Trekker danced...
ein etwas durchgeknallter Landler

https://youtu.be/R1sIau3dMNo

Ernst Matscheko sendet einen Gruß aus dem entferntesten Winkel der Gemeinde Lembach

Musik: Mud Shurko
Film: Mud Schurko
Schnitt: Mud Shurko
eine Mud Shurko production

Ernst sagt zu seiner Musi:
Ein Landler, mit anderen Mitteln wiedergegeben, so wie ich eben die traditionellen Lieder unserer Region höre, wie sie mir Spaß machen.
Ich versuche dabei insbesondere, die durchaus vorhandenen psychedelischen Inhalte herauszuhören und zu verstärken.





Das Ländermatch
https://youtu.be/38Ozv0UWyWs
Vroni Falkinger bringt ein Lied aus den 50/60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, geschrieben von Pirron&Knapp (einem österreichischen Musikerduo, das 1946 bis 1961 aus Bobby Pirron und Josef Knapp bestand)







Kiramusi
https://youtu.be/jBZurZCOUxQ
Hans Falkinger rezitiert das Mundart-Gedicht "Kiramusi" von Josef Krempl (1862-1914).
Ein Juwel  Mühlviertler Mundart, das der "Stritzlmühna Hans" hier zu Gehör bringt. Es ist schon eine Kunst, wie er die alte Sprache zum Klingen bringt.






Der Jaga is z'ruck im Toi
https://youtu.be/-lDHnRFk2aI
Ein Song mit alpenländischen Roots, gespielt als Kammer-Rock. Mit einer Erzählstimme, die alles sagt, was der Song zu sagen hat.
von:
Mud Shurko, guit., e-bass, drums, video
Hans Falkinger, Voice