Chronik

 

 

HomeVereinChronikPressespiegel
Aktuelles
Karten
LinksImpressum

 

Die Leinenhändlersaga, 2017


Putzleinsdorf (Juli/ Aug. 2017)

Wir wollen uns nicht mit fremden Federn schmücken.

Link zur Original-Webseite

Die Leinenhändlersaga ist keine Produktion der Theatergruppe Lembach gewesen. Es waren aber eine ganze Reihe unserer Mit- glieder sowohl als Schauspieler / Sänger  auf der Bühne als auch in der Organisation mit in die Produktion eingebunden. Was auch mit dazu geführt hat, dass es 2017 keine eigene Produktion gegeben hat.

Die hier eingestellten Fotos haben deshalb auch insbesondere einen Bezug zu den von uns mitspielenden Personen.


Szenenfotos (diverse Fotografen)

Presse OÖ Nachrichten 20.7.17

Presse Bezirksrundschau 27.7.17

Presse TIPS KW29 2017

Presse TIPS KW33 2017

Diplom Sepp Kasper


NordwaldKammerorchester




trenn

Der Winkeladvokat, 2016
Plakat

Lembach (Oktober 2016)

eine Hommage an das
ehemalige Lembacher G'richt

Eine in ein Lustspiel ausgeartete Tragödie.
Oft weiss auch der Richter nicht mehr was Recht und Unrecht ist. Egal: Hauptsache einer verdient dabei.

Was wäre eine perfekte Gerichtsbarkeit im Land ohne jene Bürger, die sich am liebsten vor Gericht begegnen. So wie im Stück hätte es auch am „Lembacher G‘richt“ vor nicht allzu langer Zeit sein können. Allfällige Wiedererkennungen waren rein zufällig und vollkommen unbeabsichtigt.

Szenenfotos (Reithaler)

Fotos "nach der Premiere" (Lindorfer)
Fotos "Vor und Nach" (Lindorfer)

Plakat (pdf)

Programmheft (pdf)



trenn

Internat. Jugendtheaterfestival Kremsmünster 2016
Mauerschau Theatergruppe Lembach


flyer
30.Juni - 3. Juli 2016

Unser Jugentheater "Mauerschau Theatergruppe Lembach"
wurde zu diesem Festival eingeladen.

Und hat am Samstag, 2.7, 15:30 Uhr - mit einer adaptierten Version - der
vorletzten Produktion: VON MORGEN AN NICHTS daran teilgenommen.

Die vorliegenden Bilder stammen von der offiziellen Foto-CD des
OÖ AmateurTheater-Landesverbandes
                                                                                      Szenenfotos



Die Gruppe mit der Lembacher Fanabteilung nach der Aufführung:

group


trennung

Feierabend (2015) - Mauerschau Theatergruppe Lembach
Feierabend

Lembach (Oktober 2015)

Pünktlich zum 10-Jahres-Jubiläum feierte die Jugendtheatergruppe Lembach ihre bereits sechste Produktion. Der erste, im Herbst 2005 abgehaltene Theater-Workshop, markierte für die jungen SchauspielerInnen, jetzt zwischen 18 und 26, den Start für eine mittlerweile schon sehr selbständige Jugendtheatergruppe.

NEUER NAME – (NICHT GANZ) NEUES PROGRAMM
Niemand wird jünger – auch nicht die Mitglieder der Jugendtheatergruppe Lembach. Deshalb wurde kurzum der Name geändert – in Mauerschau* Theatergruppe Lembach. Was sich aber nicht geändert hat, ist die Art der Suche nach einem passenden Stück. „Manchmal ist Altbewährtes besser“, dachte sich die junge Theatergruppe und plante so, zum wiederholten Male dem Lembacher Theater-Publikum eine Uraufführung zu präsentieren. Dazu trafen sich die DarstellerInnen an verschiedenen Wochenenden, um Szenen zu erarbeiten und diese in ein gemeinsames Stück zu gießen. Nachdem das Skript stand, begannen die Proben an der Inszenierung, welche in gemeinsamer Arbeit an den Szenen Form annahm. Nun, pünktlich zum Jubiläum, wendet sich die zusammengeschweißte Gruppe also wieder ihrem Rezept der ersten drei Produktionen zu: kollektives Schreiben und selbstverwaltete Regie.

zum Pressetext.pdf




Plakat
Programmheft 1
Programmheft 2
Lindorfer Abschluss
Lindorfer Bildausschnitte
Lindorfer Pressefotos
Lindorfer Probenfotos
Reinthaler Abschlussveranstaltung

Vorhang auf - Bühne frei / Ein Workshop für die Jugend

Theaterwerkstatt mit Ruth Humer, vom 30.3 bis 1.4.2015

jugend workshop
zur Foto-Galerie
Fotos



Abschlussfeier zum Brandner Kasper, 2014

Dieses Stück hat sich einen ordentlichen Abschluß verdient.
Das sind die Bilder davon...

Abschlussfeier          mehr....

Der Brandner Kaspar und das ewige Leben (2014)

Brandner Kaspar Titelbild



Lembach (Juli 2014)

Das bekannte Stück in einer Interpretation von Hans Falkinger

In diesem Jahr wurde es endlich was mit der Idee, die der Hans Falkinger schon jahrelang mit sich herumge- tragen hat: Der Brandner Kaspar, gespielt in einem extra dafür adaptierten Stadel, der in der überregionalen Kulturgemeinde Putzkappelbach zum Zentrum für zwei Theaterwochen wurde.

mehr....  


Maibaum 2014
Maibaum 2014

Lembach (Mai 2014)

Heuer gabs einen Maibaum....
gestohlen und geraubt, und dann zuruckbrocht



Jahreshauptversammlung 2014

Theatergruppe Lembach bestätigt Vorstandsteam bei Jahreshaupt- versammlung: Rückblick, Wahl und neue Projekte am Programm

LEMBACH (23.03.2014) - Ein Rückblick auf das abgelaufene Theaterjahr, die Neuwahl des Vorstandes und ein Ausblick auf neue Projekte - das alles stand bei der mittlerweile achten Jahreshauptversammlung der Theatergruppe Lembach am
Programm. Sie fand am 14. März 2014 im Gasthaus Kislinger statt.

Unser Vorstandsteam besteht damit jetzt aus:
Obmann: Josef Kasper
stv. Obfrau: Maria Lindorfer
Schriftführer: Ernst Matscheko
Schriftführer-Stv.: Renate Thorwartl
Kassier: Josef Wiesinger
Kassier-Stv.: Elfriede Hackl
Technischer Leiter: Franz Hackl
Pressereferent: Dominik Meisinger
Beiräte: Maria Ammerstorfer, Hans Falkinger (künstl. Belange), Veronika
Falkinger, Martha Reiter, Julia Pröll (Jugend), Nicole Atzgerstorfer
Kassaprüfer: Josef Reinthaler, Josef Ammerstorfer

Bericht der "Lembacher Nachrichten", von Dominik Meisinger


Von Morgen an Nichts (2013)

Plakat thumb

Lembach (11.10. - 20.10. 2013)

Die Jugendtheatergruppe Lembach präsentierte eine neue Urauführung: „Von morgen an nichts“.
Eine Alltagsgeschichte in zwei Akten.

Fotos Lindorfer
Plakat



Sonnwendfeuer
(Juni 2012)

Sonnwend 2012


Lembach (23.6. 2012)

Sonnwendfeuer 2012 bei der Bauernbuche....

Fotos Lindorfer
Fotos Kasper

Dieße besondere Gnadt gethan (2012)

2 Landsknechte



Lembach (Juni 2012)

Drei Zeitbilder zur Lembacher Markterhebung 1612

Die Theatergruppe liess in drei Lembacher Innenhöfen das dörfliche Leben anno 1612 vor den Zusehern entstehen und zeigte dabei auf, dass die Menschen seit hunderten von Jahren dieselben bleiben, nur das Umfeld änderte sich.
Ein Zeitbild über die Menschen, die Arbeit, die Religion und die politische Situation in Lembach am Vorabend des OÖ Bauernkrieges, als Lembach vom Kaiser die Gnade der Markterhebung zuteil wurde.

mehr....  



Vereinsleben im Sommer 2011
Sonnwendfeuer

Sonnwendfeuer 2001


Lembach (24.6. 2011)

Sonnwendfeuer 2011 bei der Bauernbuche....



Der Kopf der Marionetten (2011)

Szenenbilder aus "Der Kopf der Marionetten"


Lembach (12.2.- 20.2. 2011)

Der Kopf der Marionetten

Ein Projekt der Jugendgruppe

Szenenfotos...

und nachher...


Programmfolder
Plakat



Bezirks Senioren Kulturnachmittag am 26. August 2010

"Familie Jedermann aus Niederbach – 50. Hochzeitstag"
Familie Jedermann
  mehr...
  
Anlässlich des Bezirks Senioren Kulturnachmittag am 26. August 2010 wurde die Theatergruppe eingeladen „etwas mit Theater zu machen“. 


Vereinsleben 2010


Sautrogregatta 2010

Sonnwendfeuer 2010


Lembach (Sommer 2010)

Sautrogregatta
und
Sonnwendfeuer

Weil die Theaterer nicht nur auf der Bühne stehen können, gibt es auch so improvisierte Veranstaltungen und Auftritte.
Traditionell beim Sonnwendfeuer und sportlich wertvoll bei der auch schon traditionellen Sautrogregatta.

Cash On Delivery (2010)

Cash On Delivery

Ferienspiel 09


Lembach (27.2.-6.3. 2010)

Cash On Delivery
(Geld auf Bestellung)
Eine Farce von Michael Cooney

Foto Serie 1...

Foto Serie 2...
Foto Serie 3...


Programmfolder
Plakat
Bühnenbild

Ferienspiel 09

Fereinspiel09


Lembach (Aug.09)

Ferienspiel09
mit Teilnahme unserer
Theaterjugend



mehr...

Zündstoff 09

Zuendstoff09


Linz / Lembach (21.06.09)

Die Jugentheatergrupppe brachte ihr Stück

"Bluat is dicka ois Wossa" in Rahmen von Zündstoff - Linz09 .

mehr...

und

Ankündigung aus "Tips"

JHVS09, Foto: D.Meisinger


LEMBACH (28.03.09)

Am 28. März ging im Gasthof Haderer die mittlerweile dritte Jahreshauptversammlung der Theatergruppe Lembach über die Bühne.

mehr...
(Bericht "Lembacher Nachrichten", von Dominik Meisinger)

Bluat is dicka ois Wossa, 2008

bluat is dicka ois wossa


LEMBACH (25.10. - 19.11. 2008)
von Liebe, Lügen, Rache und Wahnsinn - frei nach Texten von Shakespeare

Das bereits dritte Projekt der Jugendtheatergruppe Lembach

mehr....

Plakat (pdf)


 

Spectaculum 2008

spectaculum


LEMBACH (21. - 25.5. 2008)
Die Theatergruppe Lembach veranstaltet - gemeinsam mit dem OÖ Landesverband - das Amateur- theaterfestival SPECTACULUM

mehr.....


Vorstand 2008


LEMBACH (10.03.2008)

Am Samstag, den 8. März, ging im Gasthof Altendorfer die zweite Jahreshauptversammlung der Theatergruppe Lembach mit einer  Neuwahl des Vorstandes über die Bühne.

mehr.......

 

Da CAPO ad infinitem, Jänner 2008




im Steinbruch

 

Mit dem Projekt »DA CAPO ad infinitem« versuchen die Jugendlichen aufzuzeigen, ob oder wie weit Wiederholung der Geschichte immer wieder stattfindet, stattfinden kann... muss...?

 


 Da Capo, erarbeitet 2007, Präsentation Jänner 2008

 

In diesem Projekt setzen sich junge Menschen mit ihren beiden Begleitern und Organisatoren Klaudia Scalet und Christian Suchy mit der so genannten "Vergangenheits- bewältigung" auseinander.

 

mehr...

  Fotos: Videosnaps

 

mehr....

Fotos: J.Lindorfer

 

Bericht und Inhaltsangabe......mehr



 

 

 

Pension Schöller, November 2007




Pension Schoeller Intro

   Foto: Hans Lindorfer

 

 

Pension Schoeller Plakat

 

zu Hofer's Requisitenkammer

Schoellertapete 

        Grafik: Fredl Hofer


  •   Pension Schöller, 2007

 Komödie von von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs aus dem Jahre 1890.

In Lembach nach der überarbeiteten Version von Harald Gebhartl (1996, Komödiencircus) inszeniert von Andrea Zaglmair und Wolfgang Altendorfer als der ganz normale Wahnsinn.

Die Handlung ist zu Beginn der 90er Jahre angesiedelt. Der im Osten zu Geld gekommene Onkel Klapproth möchte in Österreich eine Irrenhaus- Kette eröffnen. Sein Neffe, der es auf sein Geld abgesehen hat, soll ihm für Studienzwecke Zutritt zu einer Anstalt verschaffen. In Ermangelung einer echten Anstalt wird der Onkel in die Familienpension Schöller eingeführt, die von ganz normal- verrückten Zeit- genossen bewohnt wird. Klapproth lässt sich auf allerhand Versprechen mit den Pensionsbewohnern ein und im folgenden reiht sich eine unangenehm- komische Situation an die andere.

 

Programmfolder     Programmfolder

 

Probenfotos Teil 1 Probenfotos Teil 1

 

Probenfotos Teil 2 Probenfotos Teil 2

 

Eroeffnungsvideo    Eröffnungsvideo

 

Vorspiel               Vorspiel

 

Erster Akt            Erster Akt

 

Zweiter Akt          Zweiter Akt

 

Finale                 Finale

 

 



 

 

 

Intensivtage der Theaterjugend, Pfingsten 2007




im heu


 

  • Intensivtage, 2007

 ein paar Blitzlichter von den Intensivtagen zu Pfingsten 

Der Beginn einer Workshop-Reihe mit 7 Jugendlichen aus Lembach und 4 Gästen aus NÖ und Tirol Texte und Geschichten, ge- schrieben und unter fachkundiger Anleitung. Mit Christian Suchy, Klaudia Scalet und Christian Schrenk

mehr...

 

 Fotos: Archiv Kasper



 

 

 

April 2007



sepp50

Der Oldtimer Sepp K. erhält noch einmal die Zulassung zum Verkehr.


 Der Obmann der Theatergruppe leitete diesmal nicht nur eine Vorstandssitzung, sondern er mußte sich auch einer ungewöhnlichen Überprüfung stellen

  • Der Oldtimer, ein Cabriolet

mehr....



 

 

 

 Im Japanrestaurant, zum Seniorentag 2006




japanrestaurant


 

  • Seniorentag, 2006

 eine Wiederholung des furiosen Simpl-Sketches

mehr...

 

 

Foto: Ernst Matscheko



 

 

 

 Auf der Suche nach dem Stoanernen Wei, Ferien 2006




stoanernes wei


 

  • Ferienspiel, 2006

 eine Wanderung zum "Stoanernen Wei", einem Naturdenkmal bei Volkersdorf

mehr...

 

 

Foto: Josef Kasper



 

 

 

 e noamal?!  2006





  • e noamal?!

Erwarten Sie das Unerwartete!

Das Theaterstück wurde von der Jugendgruppe unter Anleitung des Theaterpädagogen Christian Suchy selbst erarbeitet und gespielt. Ein experimentelles Jugendtheater.

 

Bildarchiv...

Plakat

Programmheft

 

 Fotos: Archiv M. Lindorfer



 

 

 

Othello darf nicht platzen, 2005




othello

 

 

 

Plakat Othello


  • Othello darf nicht platzen, 2005

 

Von Ken Ludwig.

Das Boulevardstück wurde trotz Hindernissen zum bisher größten Erfolg der Theatergruppe.

 

Programmheft

Probenarbeit...

 Szenenbilder Baumüller

Szenenbilder Reinthaler

und danach...

 

 Fotos: Reinthaler, Baumüller u.a.

 

Tito Merelli (Wolfgang Alten- dorfer), weltberühmter Tenor, großartigster Sänger aller Zeiten, Publikumsliebling und Star auf allen Kontinenten, gibt erstmals ein Gastspiel in Lembach - nur: Er ist nicht da, sondern schon seit Stunden überfällig. Als er schließlich doch eintrifft, ist die Erleichterung nur von kurzer Dauer: Ehe- und Verdauungs- probleme, Müdigkeit, Ver- wechslung von Tabletten... Endergebnis: Merelli scheint tot, der Operndirektor tobt, die Vorstellung droht zu platzen.



 

 

 

 Das Ei, 2005





  • Das Ei, 2005

Ein Sketch über das alltägliche Drama am Frühstückstisch. Von Loriot. Zum 40er unseres Ensemble-Mitgliedes Wolfgang Altendorfer.

 

mehr...

 

 Foto: Archiv Matscheko



 

 

 

 Haben Sie Zeit, 2003





  • Haben Sie Zeit, Sketches und Einakter, 2003

Ein nicht vollständig ernster Abend mit alten Hasen und jungem Gemüse der Theatergruppe Lembach
Sketches und Einakter in wechselnder Besetzung mit musikalischer Umrahmung
Regie: Hans Falkinger

 

Bildarchiv...

Programmheft...

after midnight...

Plakat...

 

 Foto: Archiv Matscheko



 

 

 

 Projekt Fichtental, 2001




Fichtental


  • Projekt Fichtental,
    2001

Ein Stück, das von Hans Falkinger - sehr frei nach einem Text von Hans Gnandt - geschrieben und so von der Theatergruppe erarbeitet wurde.

Ein Experiment an zwei ungewöhnlichen Schauplätzen.

 

Bildarchiv...

Programmheft...

Abschlußwanderung...

Plakat...

 

 Foto: Archiv Matscheko



 

 

 

 Der Verschwender, 1987




Steinwender


  • Der Verschwender, 1987

Das Theaterstück handelt von dem Schlossherren Julius von Flottwell der, durch ein großes Erbe unermesslich reich geworden, viel Geld verprasst. Er wendet große Summen für Feste auf und beschenkt alle seine Untertanen sehr großzügig.

 

mehr...

 

 Foto: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

Einen Jux will er sich machen, 1986




Jux1986


  • Einen Jux will er sich machen, 1986

Posse mit Gesang in 3 Acten.

Von Johann Nestroy

Ein weiters Stück aus der so aktiven Pürchenfellner-Ära.

mehr...

 

 Fotos: Archiv Ennsbrunner / Walter Reinalt



 

 

 

 Kleider machen Leute, 1985




Kleider machen Leute


  • Kleider machen Leute, 1985

In der Novelle Kleider machen Leute von Gottfried Keller geht es um einen armen Schneider, der wegen seines gepflegten Aussehens für einen Grafen gehalten wird und sich in eine angesehene Frau verliebt, die ihm nach seiner Entlarvung trotz des Standesunterschiedes treu bleibt.

mehr...

 

 Foto: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

 Lumpazivagabundus, 1984




Lumpazi


  • Der böse Geist Lumpazivagabundus, 1984

 oder Das liederliche Kleeblatt
Zauberposse mit Gesang in 3 Aufzügen
von Johann Nestroy

mehr...

 

 Foto: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

 Der Bauernkrieg, 1976




 

der bauernkrieg


  • Der Bauernkrieg, 1976

 

Ein Dokumentarstück zum 350. Jahrestag des Beginnes des OÖ. Bauernkrieges, der in Lembach seinen Ausgang nahm.

Stefan Fadinger plante mit seinem Schwager Christoph Zeller einen landesweiten Aufstand, den er für Pfingsten 1626 ansetzte. Zwei Wochen vor Pfingsten begann der Bauernkrieg dann von Lembach im Mühlkreis ausgehend. Am 22. Mai wurde der charismatische Anführer, der seine Heerschar mit strenger Hand führte, und immer Leibwachen bei sich hatte, von den Bauern zum Oberhauptmann des Traun- und Hausruckviertels gewählt.

mehr...

  

Foto: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

 Der neue Hausherr, 1970




Hausherr 1970


 

  • Der neue Hausherr Lembach, 1970

 

mehr...

 

 

Foto: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

Gewitter überm Lenzhof, 1958




Gewitter


 

  • Heimkehrerliteratur, gespielt Ende der 50er-Jahre

 

mehr.....

 

Fotos Archiv Ennsbrunner

 

 



 

 

 Wenn Erben lachen, 1956




erben lachen


 

  • Lustspiel von Martin Lankes
    Impuls Verlag
    3 Akte
    11 Personen

mehr...

Fotos: Archiv Ennsbrunner



 

 

 

1946 - 1950




1946

Die Theatergruppe aus Lembach, kurz nach dem Krieg.

Foto aus 1946, Archiv Ennsbrunner


 aus dieser Zeit stammen ein paar Stücke, deren genaue Aufführungsdaten dem Chronisten nicht bekannt sind. Die Stücke waren:

  • Der Herrgottschnitzer von Oberammergau

mehr....

 

  • Ein Mädchen für alles

mehr...

 

  • Das Margaritaspiel

mehr...

 

  • Jugendtreffen 1958

mehr...