Presse-Rundschau

 

 

HomeVerein
Chronik
PressespiegelAktuellesLinks
KartenImpressum




 

September 2016
Vorankündigung "Tips" : Der Winkeladvokat


titel thumb


thumb bericht



Dezember 2014

Rückblick der LN auf den "Brandner Kaspar"

thumb LN



Juni 2014

Vorschau auf: Brandner Kaspar
Tips Vorankündigung
weitere Pressemeldungen zum Brandner Kaspar
finden Sie in der Chronik


Oktober 2013

Vorschau auf: Von morgen an nichts / OÖ Rundschau
runschau thumb
+ Vorschau auf: Von morgen an nichts / Tips-KW40
tips


Juli 2012

Dieße besondere Gnadt gethan

ein Bericht aus den Lembacher Nachrichten

LN Juli 2012

dazu aus dem Vorwort von Bgm. Kumpfmüller:

Weit über unsere Region hinaus hat das von Ernst Matscheko geschriebene
Theaterstück   "Dieße   besondere   Gnadt gethan" Anerkennung   gefunden.   Die   3 Zeitbilder gaben einen natürlich nur kleinen, aber sehr guten Einblick  in  die  Lebensumstände der Menschen um 1600, wobei keinesfalls übertrieben
wurde.   Vieles   war   hingegen tatsächlich noch viel ärger als im Stück dargestellt!
Ich  danke  dem  Theaterverein unter  Obmann  Josef  Kasper und Regisseur Hans Falkinger für  ein  Stück,  welches  -  wie eigentlich  immer  -  das  Lembacher  Theatergeschehen  so wohltuend von vielen anderen "Lachbühnen" abhebt.



 

  Feb. 2011

Der Kopf der Marionetten

Der Kopf der Marionetten, Tips KW 6 2011

Gratulation an die Jugendtheatergruppe Lembach
Die Jungtheaterer setzen neuen Bühnen-Glanzpunkt

Der Jugendtheatergruppe Lembach reicht es einmal mehr nicht einfach ein Theaterstück aufzuführen. Sie sucht größere Herausforderungen: Wenn schon, dann soll es ein ganz neues Stück sein, eine Erstaufführung also. Daher am besten - man schreibt das Theaterstück wieder gleich selbst. Clemens Wiesinger sorgte neben der Regie auch für Text und Charaktere, welche vordergründig auch für spontane Lacher gut sind, aber hintergründig doch zeigen, wie unser Leben eben so spielt - bewusst oder unbewusst - als Marionette auf der Bühne des Lebens.
Alle Rollen wurden hervorragend besetzt, die Bühne wieder mit durchdachter Lichtführung in einzelne Szenen-Schauplätze unterteilt und die unmittelbare Nähe der Zuschauer sorgt für eine ganz besonders prickelnde Theateratmosphäre. Allerdings: Je näher sich Darsteller und Zuschauer sind, umso größer ist die Herausforderung für die Darsteller. Dafür fühlt sich aber auch der Zuseher in jeder Szene mitten drin. Dezente musikalische Untermalung aus dem Hintergrund gibt vielen Szenen vertiefende theatralische Wirkung.
Herzliche Gratulation zu dieser tollen Aufführung in den "Lembacher Kammerspielen" (=Bühnenraum der Alfons Dorfner Halle). Es ist ja für die Jugendtheatergruppe Lembach wahrlich nicht so leicht, die hohen Erwartungen eines mittlerweile verwöhnten Publikums mit modernem Theater auch zu erfüllen. Aber es gelang einmal mehr!
Verfasser: Bgm. Dir. Herbert Kumpfmüller
Verfasst am: 13.02.2011


 

Mai 2010

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2010

Zerwürfnis zwischen künstlerischer und organisatorischer Leitung 

         ....mehr


März 2010


Cash On Delivery

ein Bericht in den "Lembacher Nachrichten, April-Ausgabe 2010

Bericht LN April 2010


November 2008


"Bluat is dicka ois Wossa"

Jugendprojekt 2008, Eigenproduktion

Dass das Jugendtheater-Ensemble unseres Theatervereines seine tollen Leistungen aus früheren Aufführungen weiter steigern kann, ist meine erfreuliche Erkenntnis aus der Premieren- aufführung "Bluat is dicka ois Wossa".

Natürlich muss Theater auch unterhaltsam sein. Wenn Theater aber sowohl für das Publikum, als auch für das Ensemble, welches das Theaterstück erarbeitet hat, ob seines Inhaltes Betroffenheit auslösen muss/kann, dann führt eben Theater über seinen Unterhaltungswert weit hinaus zu echtem Bildungswert für Jung und Alt. Ich gratuliere allen daran Beteiligten, die dieses Experiment gemeinsam gewagt haben.

Kommentar von Bürgeister Kumpfmüller (Lembach-Online, Nov. 2008)

 

tips KW 43.08  Ankündigung Tips KW 43/08

 

Shakespeare   Bericht zur Vorpremiere

 

 

Mai 2008

Spectaculum, Amateurtheaterfestival

spectaculum

                                         Nachlese:

                                         Anke Held / Bernard Baumann

                                         Sepp Mostbauer

                                         Eva Hammer

                                         ein Bericht von Lembach Online

                                        Blickpunkt, Info 1, pdf

                                        Blickpunkt, Info 2, pdf

Jänner 2008

 

DA CAPO ad infinitem

 

Rundschau Jänner 2008

 

 

und ein Pressebericht von Lembach online

da capo der baer

November 2007

Pension Schöller

Danke zum Abschied

Pressebericht der Lembacher Nachrichten als pdf.....

Vorankündigung "Pension Schöller"

Tips 24.10.07

Probenfoto Pension Schoeller

Vorankündigung (pdf) (aus OÖ Rundschau)

 

17.9.2006

 "e-noamal ?!"

 

Jägermeistersaufen

 

 

als pdf-download: 

 

April 2004

 Othello darf nicht platzen

 

othello

 

Ein Pressebericht von Lembach-Online.

mehr

 

 

September 2003

 "Haben Sie Zeit ?

 

 

Ein Pressebericht von Lembach-Online

mehr